Howto: 6-Zylinder-Motoren mit synX synchronisieren

synX hat vier Messkanäle, wie kann man damit eine 6-Zylinder-Maschine synchronisieren? Die Lösung besteht darin, die sechs Zylinder in zwei Gruppen aufzuteilen, die nacheinander synchronisiert werden. In aller Regel benötigt man nur drei Schritte.

Schritt 1: Zylinder 1-4 synchronisieren

  • synX an die Zylinder 1 bis 4 anschließen.
  • Wie gewohnt synchronisieren.

Schritt 2: Zylinder 5 und 6 mit den Zylindern 1 und 2 synchronisieren

  • synX an die Zylinder 1, 2 und 5, 6 anschließen.
  • Wichtig: Die Messanschlüsse an den Zylindern 3 und 4 müssen nun verschlossen werden - z.B. mit den mitgelieferten Gummikappen.
  • Zylinder 5 und 6 synchronisieren. Die Einstellung der Zylinder 1 und 2 bleibt unverändert.

Schritt 3: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

  • synX an die Zylinder 3 bis 6 anschließen.
  • Die Messanschlüsse an den Zylindern 1 und 2 verschließen.
  • Synchronisation kontrollieren. Die Abweichungen zwischen den Zylindern sollten nicht größer sein, als nach der Synchronisation in den vorhergehenden Schritten.
  • Bei zu großen Abweichungen die Schritte 1 und 2 wiederholen.