synX-Fachbeirat

Um anspruchsvolle Fragen zum Thema Synchronisation zu beantworten, haben wir ein Experten-Team zusammengestellt. Die Mitglieder unseres Fachbeirats sind erfahrene Technik-Experten und Schrauber, die den synX seit der Einführungsphase begleiten und uns bis heute mit ihrem Fachwissen und Tipps unterstützen. Sie beherrschen das Thema Synchronisation von A bis Z und helfen uns bei der Beantwortung technischer Fragen.

Wenn Du eine Frage zum Thema Synchronisation hast, die in der FAQ-Liste nicht beantwortet wurde, sende sie an die E-Mail-Adresse fachbeirat(at)x-log.de. Wir werden uns in Kürze bei Dir melden.

Marcel Schoch

"Wissenschaftlich fundiertes Schrauberhandwerk"

Dr. Marcel Schoch lernte das Schrauberhandwerk zwischen 1984 und 1993 bei der Firma Fritz Lottmann Technik, München. Neben dem Service von BMW-Motorrädern arbeitete er dort auch im Bereich Motorsport für die Rallye Paris-Dakar mit. Nach seinem Studium der Technikgeschichte, das er nebenher zwischen 1986 und 1995 an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU), München und der Ruhr-Universität Bochum absolvierte, war er bis 2001 als Konservator und Projektmanager in der Abteilung Landverkehr am Deutschen Museum in München tätig. Zu seinen Aufgaben gehörte dort auch die wissenschaftliche Beratung der Restaurierungswerkstätten des Deutschen Museums. Seit 2001 arbeitet er als freier Redakteur und Buchautor.

Christian Bauer

"25 Jahre Erfahrung in der eigenen Werkstatt"

Christian Bauer ist seit 25 Jahren der Inhaber einer bekannten Münchener Moto Guzzi Werktatt, IMT GmbH (IndividuelleMotorradtechnik). Dort werden sowohl neue als auch gebrauchte Motorräder verkauft, sämtliche Inspektionen, Bleifreiumbauten, Motorüberholungen, Motormanagement und die Abstimmung von Vergasern durchgeführt. Besonders viel Erfahrung hat Christian Bauer deshalb mit den Motorrädern der Marke Moto Guzzi sowie mit Ducati und Gilera. Seinen Experten-Status hat er unter anderem seiner Ausbildung im Bereich Elektrik zu verdanken. Seit vielen Jahren unterstützt er seine Kunden bei Rennsport-Aktivitäten, wie z.B bei der Veranstaltung "Grab the Flag". Meistens ist er selber vor Ort, "um Teile nachzuliefern, Hand anzulegen wenn's mal klemmt und zum Fotografieren". 

http://www.imt-guzzi.de/